faaast vergessen

http://www.youtube.com/watch?v=PVS3OAO62w4&feature=related…hätte man, dass nach dem Lernen ja eine andere Sache kommt, auf die man sich vorbereiten muss: Studium! Was studieren, wo studieren, und überhaupt?
Ähnlich wie Annika es schreibt mit der Bücherei, die ihr immer wieder bestätigt etwas mit Büchern machen zu wollen, ist es bei mir mit der Grundschule. Ich war leider ewig nicht mehr da (vielleicht sollte ich bald mal wieder hinfahren? Aber in ein paar Tagen geht eh Prakti los…), aber danach wusste ich quasi immer, ich möchte etwas mit Kindern machen bzw. Kindern etwas beibringen. Sie sind so lustig offen gegenüber allem und anders als bei Erwachsenen muss man sich nicht wundern, was sie wirklich denken. Kindergarten, jedenfalls, ist kein Arbeitsplatz für mich. Ich hab Paul 2x vom Kiga abgeholt und Erzieherin wäre rein gaaaar nichts für mich. Zu… naja, wenig machen ö_ö.
Na immerhin etwas 🙂 Es stellte sich raus, dass Paul ziemlich beliebt ist im Kindergarten! Als wir rausgingen flogen ihm von allen Seiten “Tschüss Pauuul, bis morgen!” an den Kopf, sogar von türkischen Müttern XD
Abgesehen davon wird der Mai actionreicher denn je…: Praktikum,Seminar,Japanisch-lessons, Hochzeit (!), 1000 Geburtstage… und das Abi ist vorbei. Wooow. Und eine Entscheidung muss gefällt werden, entweder nach dem Praktikum oder später. Wobei ich annehme, dass ich nach dem Prakti schon weiß, ob ich das machen will oder nicht.  Aber was wenn niiiicht….! Ich weiß jedenfalls, dass ich gern in einer Organisation arbeiten würde, so als Teil einer großen Gruppe die für etwas ist 😀 Sehr definiert, was?
Heute sind Nika und Marie auch endlich fertig mit der Mündlichen und dann gehts aaab! Ich freu mich, dass endlich alle vom Lernen erlöst sind. Und morgen gibts ein Reunion mit der Abizeitungscrew, das kann nur gut werden 🙂
Im Moment bin ich glücklicher denn je, auch wenn mir der Tag meiner Abreise immer näher rückt, ich von Arbeitsplatz #1 eine Abfuhr bekommen hab und True Blood gucken eigentlich nur Schmachten nach einer Beziehung verursacht.
Ist auch schlimm:
>>Bill: (to Sookie) I cannot and will not lose you. For all the ways I have dismayed, aggrieved and failed you, I swear I will atone, but I am not sorry. I refuse to apologize for what you have awakened in me. You are my miracle.<< Und dann der Blick dazu.
Mit der Musik:    Reunion
  Wobei er hier viel besser ist…:D Der natürlich “böse” ist. (Volchok-böse)

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s