Und auch die Nacht vergisst uns schon

Bosse ist doch wunderbar, wunderbar.
>>Und Niemand vermisst uns, und auch die Nacht vergisst uns schon
was du hörst sind nur Echos…<<
Ich schreibe schnulzige Mails an meinen Freund, trinke Earl Grey und esse einen Apfel und meine Schulter ist gerade betäubt und macht sich noch nicht bemerkbar, schläft noch ein bisschen. Wird aber bald wieder aufwachen und nach Aufmerksamkeit verlangen.
Es ist schön, mal wieder einfach auf zu sein und schöne Musik zu finden, und keine Verpflichtungen zu haben, keinen engen Zeitplan. Hat Vorteile und Nachteile, heute Abend zeigt es sich aber von der Schokoladenseite.
Seit 16 Minuten ist es Freitag. Das heißt: vielleicht mal früher aufstehen. Und wieder auf den Cross Trainer, damit die verlorenen 1,2 Kilo nicht zurückkommen. Bei sexy Dr. Winter anrufen und fragen, ob’s iiiirgendwie einen Termin gibt, vielleicht, noch morgen, irgendwas frei, egal wann? Joghurt zum Frühstück, so wie jeden Tag. Arbeit weitermachen, Taschen packen, endlich! Japanisch üben. Abends in die zwölf, höchstwahrscheinlich. Vielleicht einen oder zwei Cocktails trinken, dann nach Haus, nicht zu spät, muss ja ausgeschlafen sein für die Autofahrt! Für die lad ich mir grad ne Playlist.
Bosse, Eddie Vedder, Avett Brothers, Adele, Rip Slyme. Da muss mehr rein!

Advertisements

One thought on “Und auch die Nacht vergisst uns schon

  1. hee du warst ja eben online!Doof, verpasst :)Aber ich freu mich auch sehr auf Samstag 😀 Mache dir morgen noch einen schönen Tag ^^DU hast die 1,2 kilo schon wieder runter? Wie hast du das denn gemacht? XD gemein!:)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s