Sooooooothing

Gibt es irgendeinen beruhigenderen Song als diesen?

Da möchte man sich in ein Federbett werfen oder auf einen Teppich legen und einschlafen oder einfach nur zuhören.

Das Lied hör ich nun seit Tagen und kriege nicht genug davon.

Und bei dem Wetter erst recht. Aber morgen wird diesem Wetter getrotzt und ich werde mich TROTZ all den frostigen, einstelligen Gradzahlen auf zur Bib machen und mal anschauen, was für Schätze dort im Regal stehen. Und zwar nicht die Mini-Bib auf dem Campus, sondern die größere, in die auch die Bücherei einzieht (wie praktisch ist daaaas denn?). Gegenüber ist lustigerweise das japanische Restaurant Midori.

Dann geht’s nächste Woche los! Ernst des Lebens! Uni uni uni! Und ab Mittwoch Chinesisch!

Und dann mal beim Kendo-Club vorbeischauen, und mal gucken was es so für Jobangebote gibt. Reingehauen! Ich freu mich 🙂

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s