Trouble!

Ja, dieses Lied hat sich in mein Hirn eingebrannt und immer wieder ist es  als echot (?) Taylor Swift aus einer Ecke in meinem Kopf “Trouble, trouble!”. GRAH.

Nur noch elf Tage bis zum Abflug und es steht nichts wirklich auf der To-do-Liste, das ist ungewohnt. Und das verführt mich zum Faulenzen und Nichts tun, was sonst so gar nicht meins ist. Deswegen ist das Motto nächste Woche auch carpe hebdomadam und ich werde versuchen, jeden Tag möglichst viel möglichst Sinnvolles zu tun. Und wenn es nur Koreanischvokabeln in meinen Kopf prügeln sei (oder mit meiner Schwester frühstücken. :>).

Neue Kontaktlinsen sind da, schuhtechnisch ist alles geregelt und das einzige was noch fehlt ist eigentlich die Auslandsversicherung, aber das geht auch fix. Es ist fast gruselig, wie wenig eigene Vorbereitung nötig war im Vergleich zum letzten Mal. Alles läuft von selbst, sogar die Finanzierung… das meiste war mit dem einfachen Abschicken von Unterlagen getan. Way too easy!

Aber es bedarf noch einer wichtigen Sache: neue Musik auf den ipod! Ich drehe mich musikalisch viel zu viel im Kreis. Vorschläge, anyone?

Verliebt habe ich mich schonmal in das hier. 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s